haehnlein Eier – Ein Hahn legt doch keine Eier?!

Natürlich legen Hähne keine Eier, dafür sind ausschließlich die Hennen zuständig. Statistisch gesehen kommt aber auf jedes Hühnerküken auch ein kleines Hähnlein. Seit der Antike ist der Mensch bemüht die Legeanzahl der Eier pro Hennen durch Züchtungen zu erhöhen. Heutzutage schafft eine Leistungshenne es auf rund 300 Eier pro Legeperiode, bei wildem Geflügel waren es nicht einmal 50 Eier im gesamten Hühnerleben.

Im Kontrast zur Ausdauernden Legehenne ist in den letzten Jahrzehnten eine zweite Spezialisierung gezüchtet worden: das Mastgeflügel. Die stark gestiegene Fleischnachfrage machte es zum Ziel, beim Mastgeflügel eine optimale Futterverwertung -für maximalen Fleischansatz, bei einer Lebenszeit von gut einem Monat- zu erzielen.

8 Wochen alte haehnlein

Die wohl größte Problematik dieser beiden Spezialisierungen ist, dass die Brüder der athletischen Legehennen für die konventionelle Mast nicht lukrativ genug sind: sie benötigen viel mehr Futter und Zeit als das Turbomastgeflügel. Da sie nicht gewinnversprechend sind, gibt es für die meisten von ihnen keine Verwendung.

haehnlein Eier im Naturkosthandel

Unsere männlichen haehnlein-Tiere werden nicht aus Gründen der Wirtschaftlichkeit am ersten Lebenstag getötet, sondern unter ökologischen Bedingungen aufgezogen und gehalten. Dass sie dabei mehr Futter und Zeit zum Fleischansatz gegenüber konventionellen Masttieren benötigen, ist natürlich und stellt ein gesundes Resultat der gesamten Haltung dar. Bei uns soll jedes Küken in Zukunft seine Chance zum Leben bekommen – als Leithahn in der Hühnerherde oder als haehnlein. 

Leithahn mit Hennen im Stall Lühburg

Die Leithähne wachsen vom ersten Tag an bei ihren Hennen in der Herde auf. Sie durchlaufen gemeinsam die 17 wöchige Aufzuchtphase und siedeln anschließend in den Legestall über. Während der gesamten Zeit bewegen sie sich frei in ihrer Hühnerherde. Auf 100 Hühner kommen 1 bis 2 Hähne, dieses Verhältnis ist für eine gesunde Sozialstruktur in der Legehennen-Herde nötig. Als haehnlein leben sie 17 bis 18 Wochen in einer Männerwohngemeinschaft zusammen. Wenn sie ihr Kükengefieder abgelegt haben, dann geht es für sie raus in die hellen, überdachten Wintergärten vor den beheizten Ställen. Meist sind ihre Abwehrkräfte ab der 10. Lebenswoche so gut, dass sie tagsüber ins Frei auf die Wiese können. 

Mit ca. 120 Tagen haben sie die 2,5 Kg Grenze erreicht. Das Fleisch eines natürlich und langsam gewachsenen Hahnes ist sehr aromatisch und kaum mit dem eines konventionellen Turbotieres zu vergleichen.

haehnlein 9 Wochen alt im Wintergarten

Die 4-mal so lange Bio-Lebenszeit verursacht aber auch entsprechend hohe Kosten pro Tier,die über den reinen Preis für das Fleisch nicht abgefangen werden können. Mit jedem verkauften haehnlein-Ei unterstützen die Legehennen ihre Brüder aus dem gleichen Schlupf. Unsere haehnlein Henne sind aktuell in den  Farmen Finkenthal, Siedenbrünzow, Volkenshagen, Walkendorf und Woltow eingestallt.

Videos aus dem Stall der haehnlein gibt es hier.

haehnlein Eier finden Sie bei folgenden Anbietern:

  • Denn's Biomärkten bundesweit                                                               (finden Sie hier Ihren nächsten Denn's Markt)
  • Alnatura Naturkärkten in Hamburg, Bremen, Hannover und NRW           (finden Sie  hier Ihren nächsten Alnatura Markt)
  • Edeka Filialen in Dibbersen, Buchholz i.d.N., Salzhausen, Elstorf, Neu Wulmstorf und Rostock
  • Rewe Filialen in Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig Holstein, Mecklenburg, Brandenburg, Berlin und GANZ NEU auch in Baden Württemberg und Rheinland Pfalz ( z.B. in 67593 Westhofen)  
  • CAP Märkte Rostock
  • Citti Markt Rostock

haehnlein Fleisch finden Sie bei folgenden Anbietern:

  • Denn's Biomärkten bundesweit                                                              (finden Sie hier Ihren nächsten Denn's Markt)
  • und natürlich in unserem Hofladen in 17179 Finkenthal


Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:

Teilnahmebedingungen „haehnlein Küken Bingo“

Das Gewinnspiel „haehnlein Küken Bingo“ ist eine befristete Aktion der Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof GmbH, Fürstenhof 15, 17179 Finkenthal (nachfolgend EZ Fürstenhof genannt) und wird über die haehnlein Facebook-Seite (www.facebook.com/biohaehnlein) veranstaltet.

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen und setzt nicht den Kauf einer Ware oder Dienstleistung voraus.

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
 

Teilnahmevoraussetzungen
Die gesamte Gewinnspielaktion (bestehend aus einer „Kommentier-Phase“) startet am 02.03.2016 ab Veröffentlichung auf der haehnlein Facebook-Seite und endet am 05.03.2016 um 15:00 Uhr.
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist ein Bildkommentar mit einer Zahl von 1 bis 30  im Zeitraum vom
 02.03.2016 bis 05.03.2016, 15:00 Uhr erforderlich.

 

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt an diesem Gewinnspiel sind ausschließlich Teilnehmer mit ständigem Wohnsitz in Deutschland, einem Mindestalter von 18 Jahren und einer gültigen Postanschrift in Deutschland. Jede Person kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Personen unter 18 Jahren benötigen zur Teilnahme die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten. Sofern diese nicht vorliegt,  ist die Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.
Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Die Teilnahme ist unentgeltlich und unabhängig vom Erwerb von Waren und Dienstleistungen.


Gewinn, Benachrichtigung und Gewinnübermittlung
Jeder Person, die auf das Ei gesetzt hat, aus dem als erstes ein Küken geschlüpft ist, erhält einen Platz in einem Lostopf. Aus diesem werden zufällig 3 Gewinner gezogen.

Sollte auf das zuerst geschlüpfte Küken niemand gesetzt haben, werden die Gewinne unter denjenigen verlost, die auf das nachfolgende Ei getippt haben. Also das Ei, aus dem das erste Küken geschlüpft ist, von denen, auf die gesetzt wurde..

Die drei Gewinnerbeiträge erhalten jeweils folgende:

Aufenthalt in einer Ferienwohnung (Dorfstraße 10, 17179 Fintkenthal) für bis zu 6 Personen über 1 Woche (7 Tage). Die Endreinigung ist inklusive, Anfahrt und Verpflegungskosten sind von den Gewinnern selbst zu tragen.

Unter allen Teilnehmern werden außerdem 10 haehnlein-Juteeinkaufstaschen per Zufall verlost und nach Erhalt der Anschrift postalisch zugesandt.

Die Gewinner werden bis zum 10.03.2016 ermittelt und per facebook über den jeweiligen Gewinn informiert und aufgefordert, eine Nachricht per E-Mail an den EZ Fürstenhof zu schreiben, um den Gewinn zu bestätigen und ihre Adressdaten (Name, Anschrift) mitzuteilen. Für den Fall, dass eine Gewinnbestätigung innerhalb von 2 Wochen nicht erfolgt, verfällt der Gewinn und ein Ersatzgewinner wird aus den restlichen Gewinnern (die auf das erste oder nachfolgende Küken gesetzt haben), die bis dahin nicht prämiert wurden, ausgelost. Der Gewinn (im Falle der Taschen) wird den Gewinnern auf Kosten vom EZ Fürstenhof per Post zugesandt.
Die Gewinne sind vom Umtausch ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar.

 

Datenschutz 
Der Teilnehmer willigt  ein, seine Daten (Name, ggf. Anschrift, E-Mail-Adresse und ggf. Facebook-Nutzername) innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe seines Gewinns an den EZ Fürstenhof zu übermitteln. Er willigt weiterhin ein, dass seine übersendeten Daten von der Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof GmbH, Fürstenhof 15, 17179 Finkenthal zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen.

Darüber hinaus ist der Teilnehmer damit einverstanden, dass sein Facebook-Name im Falle eines Gewinns auf der entsprechenden Facebook-Seite veröffentlicht wird.

Bei minderjährigen Personen hat die zuvor genannte Einwilligung durch den/die Erziehungsberechtigten zu erfolgen.

Der Teilnehmer kann der Verwendung seiner Daten jederzeit schriftlich oder per E-Mail gegenüber dem EZ Fürstenhof unter info@eg-fürstenhof.de widersprechen. Dies hat zur Folge, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet und genutzt werden. Er wird dann vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Daten werden nach Abwicklung des Gewinnspiels vollständig gelöscht.  

Teilnehmerausschluss
Der EZ Fürstenhof behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die falsche oder mehrere Angaben gemacht haben, gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen haben, Manipulationen vornehmen oder vornehmen lassen, vom Gewinnspiel auszuschließen. Insbesondere werden minderjährige Personen ausgeschlossen, sofern diesen die erforderliche Einwilligung und Zustimmung des/der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme am Gewinnspiel fehlt. Die Teilnahme an der Aktion über Teilnahme- oder Gewinnspielanmeldungsdienste ist ebenfalls ausgeschlossen.

Anwendbares Recht
Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Der EZ Fürstenhof haftet nur für Schäden, die von ihm, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung wesentlicher Pflichten im Rahmen des Gewinnspiels/der Verlosung verursacht wurden.

Wesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Gewinnspiels/der Verlosung notwendig ist. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Die Haftung vom EZ Fürstenhof für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt davon unberührt.

Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den Inhalten dieser Teilnahmebedingungen einverstanden.

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß und Glück!